Informationen zum Grundbuch
Mitglieder des Vereins müssen Personen (natürlich oder juristisch) sein, die grundbuchmäßig entsprechend eingetragen sind; als Eigentümer, Baurechts- oder Wohnrechtsberechtigte. Daher benötigen wir stets einen gültigen Grundbuchauszug zum Nachweis der Berechtigung für eine Mitgliedschaft. Wir bitten daher, bei Veräußerung des Grundstückes bzw Weitergabe eines Bau- oder Wohnrechtes den neuen Berechtigten entsprechend hinzuweisen. Eine Vorsprache beim Verein empfiehlt sich in jedem Fall. Wir bitten zu beachten, dass es keine automatische Information an uns seitens der Behörden gibt. Die Bekanntgabe obliegt den Eigentümern bzw. Berechtigten.

Im Zuge der Umwidmung im Jahre 1980 wurde auch eine Konventionalstrafe zu Gunsten des Vereins bei Verstoß gegen einzelne Paragraphen der Statuten im Grundbuch eingetragen. Diese Vorkehrungsmaßnahme wurde Anfang der 90-er Jahre zurückgenommen. Die Eintragung kann somit gelöscht werden. Dazu gibt es einen beim Bezirksgericht Innere Stadt aufliegendes Löschungsbescheid. Das entsprechende Verweisungsblatt (unterschiedlich für Eigentümer und Baurechtsberechtigte) kann in unserem Download Bereich abgerufen werden. Mit diesem kann die Löschung durch einen Notar jederzeit durchgeführt werden.